04.03.2022 / Allgemein / /

Wahlaufruf für Lukas Bachmann und Lara Steiner

CVP Feusisberg-Schindellegi portiert Kandidat/Kandidatin für Gemeinderat (GR) und Rechnungsprüfungskommission (RPK):
Beat Flühler tritt nach 16 Jahren nicht mehr als Gemeinderat an und übergibt das Amt in jüngere Hände. Auch Thomas Ruoss gibt nach 10 Jahren RPK sein Amt weiter. Für diese beiden Ämter hat die CVP kompetente, junge und dynamische Nachfolger gefunden. Die CVP Feusisberg-Schindellegi nominiert Lukas Bachmann als GR und Lara Steiner in die RPK.

Lukas Bachmann: Mit Elan in die Zukunft der Gemeinde
Lukas Bachmann zu beschreiben ist wie Sand ans Meer zu tragen. Er ist in der Gemeinde bestens vernetzt und geschätzt. «Frischer Wind in die Gemeinde einbringen», bemerkt der Kandidat, der auf dem elterlichen Bauernhof im Ramisbüel aufgewachsenen ist. Lukas «Luki» hat 2011 den Betrieb übernommen. Er ist ausgebildeter Baumaschinenmechaniker EFZ. Nach der Rekrutenschule als leichter Minenwerfer absolvierte er die Ausbildung zum Landwirt FA. Er steht der örtlichen Feuerwehr als Kadermann zur Verfügung und ist seit zehn Jahren Präsident des Feuerwehrvereins Schindellegi. Zudem amtet er als Aktuar der Bauernvereinigung Feusisberg-Schindellegi-Wollerau. Er kennt die Bedürfnisse der Feusis-berger und Schindelleglerinnen bestens, ist bereit anzupacken und sich für die Zukunft der Gemeinde aktiv einzubringen. Das war schon zu den letzten GR-Wahlen 2020 sein Ziel, wo er als unabhängiger Kandidat ein sehr respektables Ergebnis erzielte. Warum nun mit der CVP? «Die Partei ist am ehesten mit meinen eigenen Vorstellungen kompatibel», sagt der umtriebige Kandidat und als Ergänzung zu seiner Motivation für dieses Amt meint er, dass es ihm wichtig sei, das bewährte Milizsystem und die hervorragende Sicherheitsor-ganisation zu erhalten; den Charme der Gemeinde, den ländlichen Charakter und die At-traktivität unserer schönen Wohngemeinde zu bewahren und zu fördern, ohne die Augen für die Zukunft zu verschliessen. Als Landwirt ist er sensibilisiert zum Thema Umwelt und er ist an einer fairen und nachhaltigen Landwirtschaftspolitik interessiert.

Lara Steiner: Junge Kraft und Kompetenz in die RPK
Mit ihren 28 Jahren hat die viersprachige Bauerntochter Lara Steiner schon viele wertvolle Erfahrungen gesammelt, sei es im Berufsalltag oder während den drei Auslandsjahren. Lara hat ihre Kindheit in Feusisberg auf dem elterlichen Bauernhof verbracht und nach der Matura 2012 die Ausbildung zur Primarlehrerin absolviert, bevor sie 2015 ins Bankge-schäft wechselte. Nach einem Praktikum im Wealth Management für vermögende Privat-kunden, verbrachte sie drei Monate in Florenz und arbeitete vor ihrer Weltreise für eine bedeutende Schweizer Bank in Lugano. Aktuell ist sie als Anlageberaterin tätig und hat kürzlich die Ausbildung zur Finanzplanerin FA erfolgreich abgeschlossen. Nebenbei setzt sie sich mit ihrer Webseite www.mucca.ch für die Direktvermarktung regionaler Produkte und eine nachhaltige Landwirtschaftspolitik ein. Nebst dem 100%-Pensum und ihrem so-zialen Engagement beeindruckt Lara immer wieder mit ihren Bildern, die sie in der Freizeit malt und auf www.larasteiner.ch präsentiert. Regelmässig trifft man sie auf dem Etzel beim Wandern oder anderswo in der Natur an. Sie liebt die Berge, den See und das Rei-sen. Lara hat von Klein auf die Entwicklung der Gemeinde aktiv miterlebt und ist hier stark verwurzelt. Die Arbeit in der RPK würde ihr viel bedeuten und sie weiss, dass sie dort ihre Kompetenzen wirksam einbringen kann.
Die CVP Feusisberg-Schindellegi unterstützt die Kandidaturen von Lukas Bachmann in den Gemeinderat und von Lara Steiner in die RPK mit Überzeugung und dankt den Wählerin-nen und Wählern schon heute für das Vertrauen.

Vorstand CVP Feusisberg-Schindellegi