10.02.2020 / Allgemein / /

27.02.2020: Rothenthutm: Schicksalsjahr 2020 für die Schweizer Landwirtschaft ?

Die drei CVP-Kantonsratskandidaten Lara Steiner, Danilo Rosalen und Peter Kümmerli laden die Landwirte von Feusisberg Schindellegi zum Vortrag von NR Markus Ritter vom 27. Februar 2020 in der Markthalle Rothenthurm um 20.00 Uhr ein:
Die CVP des Kantons Schwyz macht sich stark für eine leistungsfähige und nachhaltig produzierende Landwirtschaft. Professionell und innovativ geführte Landwirtschaftsbetriebe sollen uns mit regionalen und gesunden Nahrungsmitteln versorgen. Im Jahre 2020 werden auf Bundesebene Entscheide gefällt, welche auch die Schwyzer Landwirtschaft massgeblich betreffen könnten. Vorausschauend wollen wir uns mit diesen Herausforderungen befassen.

  • Welchen Einfluss hätte die Volksinitiative „Für sauberes Trinkwasser und gesunde Nahrung – Keine Subventionen für den Pestizid- und den prophylaktischen Antibiotika-Einsatz“ und die Volksinitiative „Für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide“ bei einer Annahme auf die landwirtschaftliche Produktion und auf die Konsumenten in der Schweiz und insbesondere im Kanton Schwyz?
  • Welche Folgen hätte das sogenannte Mercosur-Abkommen für die Landwirtschaftund die Konsumenten?
  • •Was ergibt sich aus der Agrarpolitik 2022 des Bundes und aus der Raumplanungsgesetzrevision 2 für die Landwirtschaft?

Diese brennenden Fragen werden am 27. Februar 2020 von Nationalrat Markus Ritter, Altstätten, Präsident des Schweizer Bauernverbandes, behandelt.

Vortrag_Rothenthurm 

Vorstand CVP Feusisberg Schindellegi