02.02.2020 / Allgemein / /

Nominationsversammlung der CVP Feusisberg Schindellegi vom 13. Januar 2020

Aufgrund der anstehenden Wahlen in Regierungs- und Kantonsrat sowie die in Bälde stattfindenden Kommunalwahlen auf Bezirks- und Gemeindeebene trafen sich die Mitglieder der CVP Ortspartei Feusisberg Schindellegi zur Nominationsversammlung. Diese fand am Montagabend im Restaurant Büel in Feusisberg statt. Der Präsident, Beat Flühler, begrüsste zahlreiche Partei-Mitglieder herzlich und konnte die Versammlung pünktlich um 20 Uhr eröffnen.

Wahljahr 2020: Regierungs-, Kantons-, Bezirks- und Gemeinderatswahlen

Gleich drei Behördenmitglieder unserer Partei werden für die nächste Amtsperiode nicht mehr zur Verfügung stehen: Kantonsrätin Pia Isler-Fuchs, Bezirksammann Meinrad Kälin und Gemeinderat Peter Kümmerli sind durch neue Kräfte zu ersetzen. Der Vorstand, unterstützt von zahlreichen Mitgliedern, hat in den vergangenen Wochen viele Gespräche geführt und kann für die heutige Nominationsversammlung erfreulicherweise neue Kandidatinnen und Kandidaten zur Nomination vorschlagen.

Kandidatin und Kandidaten für die Regierungs- und Kantonsratswahlen vom 22. März 2020:

Die CVP Feusisberg Schindellegi unterstützt einstimmig die Regierungsratskandidaten Michael Stähli (bisher) und Sandro Patierno (neu). Für den Kantonsrat lassen sich unser Neumitglied, Lara Steiner (neu), ebenfalls Neumitglied Danilo Rosalen (neu) und Peter Kümmerli (neu) auf die CVP Liste Feusisberg Schindellegi setzen. Die Kandidaten werden von den Mitgliedern einstimmig und mit Applaus für die Kantonsratswahlen nominiert.

Lara Steiner, aufgewachsen auf einem Bauernhof in Feusisberg und beruflich als Bankfachfrau tätig, betritt mit ihrer Kandidatur politisches Neuland. Die weitgereiste Jungpolitikerin setzt sich für eine nachhaltige Landwirtschaft und den Schutz der kleinen Familienbetriebe ein. Sie unterstützt die regionalen Bauernbetriebe für den Vertrieb ihrer Produkte (www.mucca.ch). Ihre Schweiz soll nicht nur aus Akademikerinnen bestehen und in Verkehrsfragen steht sie für die Förderung des ÖV ein. Massnahmen für den Umweltschutz sind für sie selbstverständlich, jedoch mit Augenmass und Ziel orientiert. Moderne Arbeitsformen wie etwa «home office», gleicher Lohn für gleiche Leistung, Aus- und Weiterbildung, den Erhalt von Arbeitsplätzen auch für ältere Altersgruppen und ein gutes Angebot an erschwinglichen Wohnungen in der Gemeinde sind ihr wichtig. Das Modell Schweiz gefällt ihr und sie will dieses erhalten sowie die Sprachvielfalt als nationale Eigenheit mit regelmässigem Schüleraustausch fördern.

Danilo Rosalen ist in St. Gallen aufgewachsen und wohnt in Schindellegi. Als Vater von 3 Töchtern und verheiratet mit seiner Frau Claudia beschäftigt er sich mit der Bewirtschaftung von Liegenschaften in der Zentralschweiz. Seine Anliegen gelten einer sozialen, aber konsequenten Ausländerpolitik, einer nachhaltigen und familienfreundlichen Steuerpolitik, wirtschaftlich liberalen Rahmenbedingungen für KMU, eigenverantwortliche Familien-, Sozial- und Unternehmenspolitik sowie minimalen staatlichen Rahmenbedingungen.

Der amtierende Gemeinderat Peter Kümmerli schliesslich setzt sich für einen respektvollen Umgang mit dem vorhandenen Natur- und Lebensraum ein, unterstützt eine bedarfsgerechte Gesundheitsversorgung, schätzt das Schweizer Milizsystem, legt Wert auf ein lebendiges Dorfleben und geniesst die Eigenheiten des regionalen Brauchtums.

 

 

 

 

Kandidatin und Kandidat für die Bezirks- und Gemeinderatswahlen vom 17. Mai 2020:

Unser langjähriges Mitglied und ehemalige Partei-Präsidentin, Nicole Fritsche-Kathriner, konnte für den Gedanken, politisch in einem Exekutivamt tätig zu werden, gewonnen werden. Sie hat sich entschieden, für die kommenden Bezirksratswahlen als Kandidatin anzutreten, um die Gemeinde Feusisberg in diesem Gremium zu vertreten. Die Partei hat diesen Entscheid freudig zur Kenntnis genommen und unterstützt Nicole während der kommenden Wahl.

Ebenso hoffnungsvoll steigt ein Neumitglied unserer Partei, Danilo Rosalen, nach seiner Kandidatur bei den KR-Wahlen auch in die Gemeinderatswahlen 2020 ein. Er will den Sitz von GR Peter Kümmerli für die CVP halten.

Die CVP Feusisberg Schindellegi unterstützt einstimmig die Kandidaturen von Lara Steiner, Nicole Fritsche, Peter Kümmerli und Danilo Rosalen und wünscht ihnen an dieser Stelle gutes Gelingen zu einer erfolgreichen Wahl.

Nach ausführlichen Gesprächen mit den Kandidierenden konnte der Präsident die Nominationsversammlung gegen 22.00 Uhr offiziell schliessen.

Vorstand CVP Feusisberg Schindellegi